So legen Sie Ihren Steingarten richtig an

Was ist ein Steingarten und wo finde ich professionelle Vorbilder?
Ein Steingarten ist eine Möglichkeit, seinen Garten beziehungsweise einen Teil davon zu gestalten. Wenn man einen Steingarten anlegen möchte, benötigt man viele Steine, die man entweder aufhäuft oder aus einer Fläche verteilt. Wie man seinen Steingarten gestalten möchte, bleibt jedem selbst überlassen, aber es gibt einige Bedingungen, die man beim Steingarten anlegen beachten sollte:

Besteht diese spezielle Form der Gartengestaltung aus vielen Steinen, muss dennoch Erde vorhanden sein, damit die Pflanzen wurzeln können. Weiterhin kann man seinen Steingarten nicht mit allen Pflanzen zieren: Das Steingarten gestalten funktioniert bezüglich der Pflanzen dauerhaft nur mit solchen, die trockenheitsresistent sind, also mit Trockenheit gut zurecht kommen und durch das fehlende Wasser nicht absterben.

Möchte man einen Steingarten anlegen, hat man auch Alternativen: Das Alpinum ist eine davon. Diese Anlageform des Gartens besteht ebenfalls überwiegend aus Steinen, allerdings geht es hier noch deutlicher darum, die Situation der Hochalpen möglichst exakt nachzuahmen: Eine sehr gute Drainage ist also unumgänglich.

Doch zurück zum Steingarten. Besonders populär wurde dieser im Laufe des letzten Jahrhunderts, in dem eine ansehnliche Gartengestaltung generell immer wichtiger wurde. Parallel zu dieser Entwicklung wurden immer mehr Pflanzen in die Gärten gesetzt, um zu sehen, wie diese gedeihen und an welchem Ort sie sich am wohlsten fühlen. Bei dieser Gelegenheit kam auch zum Vorschein, welche Pflanzen für das Steingarten gestalten geeignet sind: Das Katzenpfötchen, die Grasnelke und die Alpenaster sind nur drei der vielen Gewächse, die fast vollständige Trockenheit unbeschadet überstehen.

Wer sich einmal professionell gestaltete Steingärten anschauen möchte, kann dies in Deutschland an zwei Orten tun; so gibt es den Rennsteiggarten Oberhof und das Alpinum im Botanischen Garten der Universität Kiel.

Weitere interessante Beiträge