So gestalten Sie Ihre Terrasse stilvoll

Bei der Neuanlage einer Terrasse sollten Sie ruhig großzügig planen. Ideal ist eine Breite von 4-5m und eine Länge zwischen 3-7m. Eine Quadratmeteranzahl zwischen 15 und 35 Quadratmetern erlaubt Ihnen neben dem Aufstellen von Tisch und Stühlen auch noch die Unterbringung von Sonnenliegen. Außerdem bietet eine groß angelegte Terrasse auch genügend Platz für mehrere Gäste, wenn im Sommer gemütlich gegrillt wird.

TerrasseFür den Belag der Terrasse eignen sich am Besten große, glatt geschliffene Platten. Sie geben der Terrasse optisch mehr Größe und garantieren einen sicheren Stand für Ihre Gartenmöbel. Bei einem insgesamt sehr kleinen Garten kann es allerdings besser sein, auf ein kleineres Format bei den Platten oder auf ein Pflaster zurückzugreifen, damit die Terrasse attraktiv wirken kann.

Schön ist es, wenn die Terrasse zwar geschützt liegt, aber trotzdem einen ungestörten Blick in den gesamten Garten bietet. Beide Seiten und der hintere Bereich sollten über Sicht- und Windschutz verfügen. Dieser Schutz kann in Form von Wänden, Hecken, Holzwänden oder auch in Form von Spalieren, die mit Kletterpflanzen überwuchert sind, gegeben sein.
Wenn die Terrasse über kein festes Dach verfügt, kann die Anbringung einer ausfahrbaren Markise im Sommer den notwendigen Sonnenschutz bieten.

Kübel- & Balkonkastenbepflanzung

Balkonpflanzen

Balkonkästen lassen sich wunderbar mit jahreszeitlich wechselnden Blumen und Pflanzen gestalten. Setzen Sie beispielsweise im Frühjahr Zwiebelblumen wie Schneeglöckchen, Tulpen, Narzissen oder Hyazinthen ein. In den Sommermonaten bieten sich klassische Blühpflanzen wie Fuchsien, Geranien, Tagetes, Petunien, Begonien oder Kapmageriten an. Diese gibt es mittlerweile in sehr vielen unterschiedlichen Zuchtformen. Im Herbst bringen Erika, Chrysanthemen oder Zierkohl Farbe und Akzente in den Blumenkasten.

Für eine Dauerbepflanzung großer Tontöpfe und Kübel eignen sich winterharte Stauden und widerstandsfähige Pflanzen ideal. Beispiele für solche Pflanzen sind Rhododendron, Bambus, Felsenmispel, Efeu und etliche Ziergrassorten. Wenn Sie Ihre Kübel mit empfindlicheren Pflanzen wie der Yucca-Palme bepflanzen, müssen diese im Winter in den Hausflur oder ins Gewächshaus gestellt werden.

Weitere interessante Beiträge