Feng Shui Praxis – Kinderzimmer

feng-shui-kinderzimmerIm Kinderzimmer werden unterschiedliche Tätigkeiten durchgeführt. – In diesem Raum spielen die Kinder und schlafen die Kinder, was bedeutet, dass das Kinderzimmer verschiedenen Anforderungen gerecht werden muss. Auf der einen Seite muss der Raum Kreativität und Aktivität fördern und auf der anderen Seite einen erholsamen Schlaf ermöglichen.

Die optimale Lage für ein Kinderzimmer ist östlich, südöstlich oder westlich von der Mitte der Wohnung / des Hauses. Hierbei ist entweder am Morgen (Osten, Südosten) oder am Nachmittag (Westen) der Einfall von genügend Sonnenlicht gewährleistet. Ein Kinderzimmer im Osten weist eine sehr anregende und aktivierende Chi-Energie auf, was unter Umständen den Schlaf der Kinder beeinflussen könnte. In diesem Fall sollten Sie die Chi-Energie in diesem Raum etwas dämpfen. Bei einem Kinderzimmer im Südosten der Wohnungsmitte werden Kreativität und Aktivität ebenfalls gefördert, allerdings wesentlich sanfter als im Osten, was positive Auswirkungen auf den Schlaf hat.

Auch im Kinderzimmer sind Gegenstände oder Möbel mit scharfen Kanten oder Ecken unbedingt zu vermeiden, da diese negatives, schneidendes Chi (Sha) erzeugen. Sie sollten häufig die Farbe Blau verwenden, da diese eine beruhigende Wirkung besitzt. Hängen Sie keine Mobiles über das Kinderbett. Das Kinderzimmer ist außerdem kein Ort für Pflanzen und auch elektrische Geräte wie Fernseher, Video oder Computer haben im Kinderzimmer nichts verloren. Die Beleuchtung nach Feng Shui im Kinderzimmer sollte idealerweise durch Wandleuchten erfolgen, die ihr Licht zur Decke hin abgeben. – So wird die Holz-Energie im Osten intensiviert.

Sie sollten Ihre Kinder dazu anhalten, das Kinderzimmer am Abend aufzuräumen. Wenn die Kinder noch sehr klein sind, müssen Sie diese Aufgabe übernehmen. Um ein zu schnelles Fließen der Chi-Energie im Kinderzimmer zu vermeiden, sollten Sie die Tür in der Nacht verschlossen halten. Fenster sollten mit einem Rollo oder einem Vorhang verdeckt werden. Durch fröhliche Bilder, einen weichen Teppich und sanfte Farben können Sie im Kinderzimmer eine harmonische und ruhige Atmosphäre schaffen. In einem Extra- Spielzimmer oder einer eingerichteten Spielecke im Kinderzimmer können Sie mit leuchtenden Farben die Kreativität fördern.

Wenn sich mehrere Kinder ein Kinderzimmer teilen müssen, sollte dieser Raum jedem Kind die Gelegenheit zum Rückzug bieten. Die Gestaltung der eigenen Rückzugsecke überlassen Sie dem jeweiligen Kind, da es selbst am besten weiß, was es braucht und was ihm gut tut.

Weitere interessante Beiträge