Ratgeber Beitrag im Wohnen.de MagazinGesundes Wohnen

 


Gesundes wohnen - So leben und wohnen Sie gesund - Tipps und Gefahren genau erklärtDie Gesundheit ist wohl das höchste Gut, welches wir schützen und erhalten müssen. Daher kommt dem Thema Gesundes Wohnen oder auch gesund wohnen eine ganz besondere Bedeutung zu.

Nicht selten wird in den Medien über schadstoffverseuchte Wohnungen berichtet. Immer häufiger liest man auch von einer verstärkten Luftbelastung in Innenräumen. Doch wo liegen die Gefahren im Einzeln und was kann man aktiv tun, damit die Lebensbedingungen in der eigenen Wohnung gesund sind bzw. keine negativen Auswirkungen auf die Gesundheit haben.

Im Ratgeber-Bereich Gesundes Wohnen des Wohnen.de Magazins widmen wir uns verschiedenen Feldern und Themen, die im Zusammenhang mit unserer Gesundheit und unserem Lebensraum Wohnung stehen.

Beim gesunden Wohnen geht es darum, Wohngifte und Schadstoffe aus der Wohnung zu beseitigen bzw. vollkommen herauszuhalten und ein bestmögliches Umfeld zu schaffen. Dieses beginnt grundsätzlich bereits mit dem Bau eines Wohngebaudes und endet mit der Auswahl von Möbel und weiteren Dingen, die in den Räumen untergebracht werden.

Für Allergiker ist gesundes Wohnen noch einmal in besonderem Maße von Bedeutung.Für Allergiker und empfindlichen Personen spielt die Schaffung einer angemessenen Wohnumgebung noch einmal eine ganz besondere Rolle. Viele Stoffe können bereits vorhandene Allergien verschlimmern oder „neue“ Allergien auslösen.  Wer als Allergiker ein neues Haus bauen will, findet hierfür heutzutage aber bereits Konzepte, die darauf zugeschnitten sind. So werden spezielle Öko-Häuser angeboten, die u.a. über eine optimale Be- und Entlüftung. eine zentrale Staubsaugeranlage mit Filtersystem und Fliegengitter mit Pollengaze vor den Schlafzimmerfenstern verfügen. Auch bei den eingesetzten Bodenbelägen, Farben, Lacken und Lasuren kann man sich sicher sein, dass diese zu den Anforderungen eines Allergikers passen. Selbstverständlich profitieren auch Menschen ohne Allergien vom gesunden Wohnen in einem allergikergerechten Öko-Haus.

Zu den großen Gefahren für die Gesundheit in der Wohnung zählen neben durch Materialien (Farben, Tapeten, usw.) und Möbeln bzw. Accessoires eingeschleppten Schadstoffen insbesondere Elektrosmog, Schimmel und Fogging. Auf diese Themen gehen wir einzeln genauer ein. Darüber hinaus beschäftigen wir uns in unserem Ratgeber Gesundes Wohnen auch mit den Maßnahmen, die Sie aktiv ergreifen können, damit Ihr Zuhause weniger belastet und so gesünder ist.


Elektro-Smog im Haus

Gesundheitsgefahren in der Wohnung: Elektro-SmogDer Ausdruck Elektro-Smog bzw. Elektrosmog ist ein Kunstwort, welches alle elektrischen und magnetischen Felder zusammenfasst, von denen wir in unserer Wohnung oder auch Umwelt umgeben sind. Man geht davon aus, dass mit dem Elektro-Smog ernsthafte gesundheitliche Auswirkungen verbunden sind.

» Weitere Informationen:
Elektro-Smog im Haus

Schimmel in der Wohnung

Gesundes Wohnen: Schimmel in der Wohnung - was tun?!Bei zu viel Feuchtigkeit in der Wohnung, dauert es in der Regel nicht lange, bis sich die ersten Schimmelpilze einfinden und breit machen. Neben der nicht wirklich attraktiven Optik, stellt Schimmel in Wohnräumen oft auch eine wesentliche Gefahr für die Gesundheit dar. Wie man Schimmel erkennt, was man dagegen tun kann und wie man Schimmel in der Wohnung vermeidet, können Sie im Wohnen.de Ratgeber nachlesen.

» Weitere Informationen:
Schimmel in der Wohnung

Energieeffizientes Wohnen senkt Erkältungsrisiko

Gesund wohnen: Durch energieeffizientes Wohnen weniger krank sein.Energieeffizientes Wohnen ist gut für die Umwelt. Wer in einer energieeffizient ausgerichteten Umgebung wie z.B. einem Passivhaus lebt, profitiert darüber hinaus aber auch noch von persönlichen Vorteilen bzw. einem gesünderen Umfeld, in dem beispielsweise Erkältungen deutlich seltener auftreten.

» Weitere Informationen:
Energieeffizientes Wohnen senkt Erkältungsrisiko

Richtige Temperatur im Schlafzimmer zum Schlafen

Die richtige Raumtemperatur zum Schlafen - Gesundes Wohnen im Ratgeber onlineFür die nächtliche Regeneration unseres Körpers im Schlaf gibt es gute und weniger gute Rahmenbedingungen. Worauf Sie dabei in Bezug auf das Klima bzw. die Temperatur im Schlafraum achten sollten, können Sie in unserem Artikel nachlesen.

» Weitere Informationen:
Richtige Temperatur im Schlafzimmer zum Schlafen

Weitere interessante Beiträge