Stromanbieter wechseln – Tipps von Wohnen.de

Alles wird teurer, so auch die Energiepreise wie Strom, egal wo in Deutschland, in der Regel sind sich die Stromanbieter einig, wenn es um Kasse machen gilt. Dennoch muss sich der deutsche Stromkunde nicht alles gefallen lassen und kann den Stromanbieter wechseln. Welcher Stromanbieter in welcher Stadt dem Kunden Vorteile bietet, kann mit einem Telefonat bei der Energiegesellschaft, oder im Internet in Erfahrung gebracht werden.

Wie kann ich den Stromanbieter wechseln?

Alle Stromkunden, welche noch nach dem alten Grundversorgungstarif der heimischen Stadtwerke abgerechnet werden, haben die Möglichkeit, sich anderweitig zu orientieren. Natürlich kann jeder Stromkunde den Anbieter wechseln, wenn er sich überfordert fühlt. In der Regel bieten die örtlichen Energie- Betreiber zusätzlich zu ihrem Grundversorgungstarif günstige Alternativen in Form von Sondertarifen an. Hier kann schon einiges gespart werden, um so zumindest einen Teil der immensen Stromkosten auszugleichen.

Kann ich auch allgemein den Stromanbieter wechseln?

Bedingt durch die Liberalisierung des Strommarktes ist es jedem Stromkunden freigestellt, für welchen Stromanbieter er sich entscheidet und seinen Strom beziehen möchte. Es kann sich in jedem Fall lohnen, die Tarife der einzelnen Stromanbieter mit einem Stromrechner zu vergleichen. Da jedoch viele Kunden schon nicht mehr nach den Konditionen des Grundtarifes beliefert werden, sollte der Kunde zuerst klarstellen, ob sich bei einem Wechsel überhaupt Geld sparen lässt. Das kann von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich sein. Der Strommarkt wird eh nur in Deutschland von vier großen Stromanbietern mit ähnlichen Stromtarifen dominiert. So entstanden Nischen auf dem Strommarkt, die es einer Vielzahl von alternativen Stromanbietern möglich machte, günstigere Stromtarife und Preise anzubieten.

Wie kann man den Stromanbieter wechseln?

Seit der Freigabe im Jahre 1998 ist es recht einfach den Energieanbieter zu wechseln. Der größte Teil der Bevölkerung hat allerdings bis jetzt lediglich einen Tarifwechsel bei dem örtlichen Stromanbieter vorgenommen. Der Stromkunde übergibt die Kündigung des alten Stromanbieters, dem neuen Stromanbieter. Dieser wiederum regelt dann mit dem alten Unternehmen den Wechsel.

Weitere interessante Beiträge