Vorteile einer WG

Vorteile-einer-WGIn der Regel dient eine Wohngemeinschaft der Kosteneinsparung. Jeder Mitbewohner will oder muss seine Kosten so gering wie möglich halten. Meist bestehen Wohngemeinschaften aus einer Gruppe von Studenten, die in einer fremden Stadt, oder einem fremden Land studieren und sich die recht hohen Mieten inklusive der Nebenkosten nicht leisten können. Es kann aber auch passieren, dass sich ein paar Jungs oder Mädchen in einer fremden Stadt oder Land einsam und verlassen vorkommen und aus diesem Grunde eine Wohngemeinschaft gründen.

Was sind die Vorteile von Wohngemeinschaften?

Es sind die Gemeinsamkeiten, welche verbinden, innerhalb und vielfach auch außerhalb. Nun führen die Vorteile WG nicht dazu, dass 5 Personen in einem Zimmer und einem Bett schlafen. Für die Gründung einer Wohngemeinschaft wird meist eine große Wohnung gemietet, die der Gruppe angepasst erscheint.

Jeder möchte in der Wohnung ein eigenes Zimmer besitzen, in das er sich einmal zurückziehen kann. Bad und Küche sind Gemeinschaftsräume und für alle nutzbar. So spielen sich die Vorteile einer Wohngemeinschaft schon sehr häufig in der Küche ab. Kochen, abwaschen und aufräumen obliegt der Gemeinschaft. Das schweißt zusammen und sorgt so manchen Abend für ein geselliges beisammen sein. Jeder der WG- Bewohner hat seine Rechte und Pflichten. Das fängt beim Einkauf an und endet mit dem Umgang eines Staubsaugers. Wo gehobelt wird, fallen auch Späne und wo Dreck entsteht, muss auch wieder geputzt werden. Dafür ist es eine Wohngemeinschaft.

Was gibt es noch für Vorteile einer WG?

Handelt es sich um Studenten, oder um Personen aus einem fremden Land, kann es Lernprobleme oder Sprachprobleme geben. Diese Probleme lassen sich in der Gemeinschaft mühelos bewältigen. Ein großes Haus zu bewohnen, mit Garten in einer anständigen Lage und eventuell sogar noch einem Kamin im Wohnzimmer gehören zu Vorteile WG. Jeder einzelne könnte sich, wenn überhaupt, nur eine ganz kleine Wohnung oder auch nur ein Zimmer leisten. Kleine Wohnungen sind im Verhältnis auch teurer als große Wohnungen. Von der exklusiven Ausstattung eines Hauses oder einer Altbauwohnung mit hohen Decken und Stuck einmal ganz zu schweigen. Alle diese Privilegien zählen zu Vorteile Wohngemeinschaft.

Wie sieht die Situation eines jeden einzelnen aus, wenn er eine eigene Wohnung bewohnt und ein strenger Winter naht. Er wird schlicht an den Heizkosten ersticken. Hier kommen die Vorteile WG zum tragen. Alles wird geteilt, Stromkosten, Wasser und Heizung. Manch einer aus einer Großfamilie sehnt sich förmlich nach einer Kommunikationsbereicherung und würde förmlich vereinsamen, wenn sich niemand um ihn kümmert. Lachen, streiten, lernen und reden sind alles Vorteile in einer Wohngemeinschaft. Viele möchten eine Wohngemeinschaft nicht mehr missen.

Weitere interessante Beiträge