Wohnsendungen im TV

Wohnsendungen im Fernsehen stiegen in der jüngsten Vergangenheit auf der Beliebtheitsskala der Fernsehsendungen stark an. 51 Prozent der Deutschen gaben nach einer Umfrage an, sich eine Wohnsendung schon einmal angesehen zu haben. Auf mehreren Privatsendern sind diese Sendungen, in denen man gute Anregungen zum Verschönern des eigenen Heims erhalten kann, wöchentlich zu sehen.

wohnen-im-tvDie interessante Mischung aus Unterhaltung, Liveshow und Service bringt den Zuschauern viele Tipps und Tricks, wie sie auch selbst die Wohnung oder das Haus umstylen können. Immer mehr Deutsche greifen in ihrer Freizeit zu Hammer, Bohrer und Pinsel um auch selber die eigenen vier Wände zu renovieren. Die vielen guten Ideen, die in den Wohnsendungen von den Profis gegeben werden, können mit etwas handwerklichem Geschick sofort Zuhause umgesetzt werden. Manchmal sind es nur einfache Kleinigkeiten, die schon eine Verschönerung bringen können. Der Wusch nach individuellen Wohnideen ist überwiegend bei jüngeren Zuschauern vorhanden, daher zeigen die Wohnsendungen oft Trendprodukte, moderne Wohnmaterialien und Accessoires.

Diese Sendeformate treffen den Geschmack der Zuschauer, weil sie brauchbare Informationen erhalten und außerdem wird Spannung bis zum Schluss geboten. Am Ende der Sendung wird der fertige Umbau gezeigt und durch Vorher-Nachher- Spots wird dem Zuschauer nochmal der ganze Aufwand aufgezeigt. Eine überglückliche Familie, die nun in ihr so renoviertes Heim zurückziehen kann, ist dann die Schlußszene der Sendung.

Beim jeweiligen Sender kann man sich mit seiner eigenen Wohnsituation zu einer Sendung bewerben. Die Kosten der Renovierung werden bei den Privatsendern von der Produktion übernommen. Bei anderen Sendern muss sich der Hausbesitzer an den Kosten beteiligen. Sehr gerne wird eine solche Renovierung als Überraschung von Nachbarn, Kindern oder Anderen geplant. Hierzu bedarf es intensiver Vorgespräche, um Kenntnisse über die Vorlieben für Möbel und Farben zu erhalten, so dass die Überraschung auch positiv wird und nicht als Schock endet.

>> Weiter zu: Alles über die beliebte Serie „Einsatz in vier Wänden“ mit Tine Wittler

Weitere interessante Beiträge