Antiquitäten

6939k6385Antiquitäten – Antikes Mobiliar verleiht der Einrichtung ein ganz besonders stimmungsvolles und edles Ambiente. Schier unmerklich schaffen Antiquitäten eine ganz eigene Atmosphäre und gelegentlich mag der Betrachter vielleicht überlegen, welche Geschichte ein solches Möbelstück wohl erzählen würde, wenn es denn sprechen könnte. Antiquitäten erfreuen sich daher nicht nur, aber sicherlich auch, als Kapital- und Wertanlage zunehmend großer Beliebtheit.

Ob Rokoko oder Gründerzeit, Biedermeier oder Chippendale – Antiquitäten aus jeder Epochen haben ihren ganz eigenen Charme und versprühen diese völlig hemmungslos. Sie eignen sich sowohl für explizit eingerichtet Stilzimmer als auch in Kombination mit modernen Möbeln und futuristischem Designermobiliar.

Doch nicht nur für Auge und Ambiente sind Antiquitäten ein Gewinn. Hochwertige Qualitätsarbeit aus längst vergangener Zeit verfügt nicht nur über Charakter, der bei industriell gefertigten Möbelstücken in dieser Form nie entstehen kann, sie wird auch im Laufe der Zeit immer wertvoller. Edle Materialien und Hölzer, wie Kirsch- oder Nussbaum, und handwerklich gefertigte Beschläge oder kunstvolle Schnitzereien gewährleisten stetige Wertsteigerungen der Antiquitäten. Voraussetzung hierfür ist ein pfleglicher Umgang mit ihnen, das gelegentliche Ölen der Hölzer und von Zeit zu Zeit die Behandlung mit Möbelpolitur.

Wunderschön ergänzen lassen sich antike Möbelstücke mit alten Bildern oder Drucken, die in kunstvoll geschnitzten oder auch vergoldeten Rahmen erst richtig zur Geltung kommen. Interessante Kontraste lassen sich hingegen mit modernen Gemälden erzielen, die in ebenso schlichter wie puristischer Aufmachung überzeugen. Platziert man Spiegel über antikem Mobiliar entsteht zudem ein Mehr an Raumtiefe, die den oft kompakten Möbeln zu noch mehr Wirkung verhilft. Kissen und Decken aus edlen Samt- und Brokatstoffen vollenden schließlich den perfekten und glamourösen Auftritt antiker Möbel.

Weitere interessante Beiträge