Hängematten – Entspannen Sie sich und schalten Sie vom stressigen Alltag ab

haengematteBeobachtet man einmal den Freizeittrend, dominieren hier unter anderem auch die Hängematten in allen Formen, Größen und Farben. Nach dem Motto: „Gibt es privat mal einen Hänger, in einer Hängematte liegt es sich bequem und schläft sich länger“. Eine Hängematte nimmt aufgerollt kaum Platz ein und lässt sich überall anhängen. Es bleibt auch jedem selbst überlassen, ob ihm die Hängematte 10 Euro mit Sturzrisiko oder 50 Euro mit TÜV- Zertifikat wert sein soll. Befinden sich keine Bäume in der Nähe oder im Garten, heißt die Lösung, ein Hängemattengestell aus Metall oder Holz, inklusive Befestigungsmaterial.

Was gibt es für Hängematten?

Fast für jeden Zweck findet sich eine Hängematte. Als Reisehängematte, Netzhängematte, Babyhängematte und Stabhängematte. Am gebräuchlichsten ist die Hängematte für eine Person, in südlichen Ländern gibt es auch Modelle für die ganze Familie, das nennt sich dann: “ Eine für alle“.

haengematten

Wo kommen diese Hängematten her?

Hauptsächlich aus Brasilien, wo täglich noch heute Millionen von Menschen in einer Hängematte schlafen. Hängematten sind in Mittel –und Südamerika das Non plus Ultra einer Einrichtung. Die Hängematten dienen als Schlafplatz, Couch und Vermehrungsutensil, ohne Hängematte würde es Brasilien wahrscheinlich nicht geben. Die Stoffe einer guten Hängematte werden dort in Fabriken, meist im Landesinneren gewebt und gelangen dann über den Seeweg nach Europa.

Woher kommt die Stabilität des Stoffes einer Hängematte?

Die Stabilität zeichnet sich durch eine besondere Technik der Webart aus, welche man dort als Bienenwaben- Muster bezeichnet. Diese Art des Webens, macht den Stoff etwas dicker und gleichzeitig etwas weicher. Der Stoff selbst besteht aus einem handgewebten robusten Baumwollstoff, welcher über hervorragende Trageeigenschaften verfügt. Die Färbung der Stoffe ist frei von gesundheitsschädlichen Stoffen.

Was sagt die Gesundheit zu den Hängematten?

In einer Hängematte liegt der Körper anders als in einem Bett, hier kann der Körper zu keiner Seite Druck auf die Hängematte ausüben. In der Schräglage liegt es sich fast gerade, was dem Körper ein wunderbares Gefühl der Entspannung verleiht, eine leichte Schaukelbewegung fördert die Schlafphase, deshalb werden Hängematten auch zu Therapiezwecken eingesetzt. Eine Hängematte benötigt eine gewisse Größe zum wohlfühlen, in der Längsachse und der Breite. Die Gesamtlänge einer Hängematte bewegt sich zwischen 3,5 und 4 Meter.

Weitere interessante Beiträge