Tapeten – Symbole nach Euro-Norm

tapeten-euro-symboleTapeten Euro Symbole – Wenn Sie wissen wollen, worauf Sie bei der Verarbeitung eine Tapete achten müssen oder welche spezifischen Eigenschaften Ihre gewählte Tapete besitzt, sind die Symbole auf der Tapete eine große Hilfe.

Die Tapetensymbole geben Aufschluss über diedie Lichtbeständigkeit der Tapete. Außerdem erfahren Sie zum Beispiel, worauf Sie beim Ansatz und beim Verkleben der Tapete achten müssen.

tapeten-lichtbestaendigkeit
Lichtbeständigkeit

Tapeten verblassen, wenn Sie der direkten Sonne ausgesetzt werden. Diese Symbole definieren die Lichtbeständigkeit einer Tapete. Bei Symbol 1 ist die Tapete wenig lichtbeständig. – Bei Symbol 3 dagegen sehr lichtbeständig. Weit verbreitet ist Symbol 2, was für eine gute Lichtbeständigkeit steht.

tapeten-wasserbestaendigkei
Wasserbeständigkeit

Symbol 1 steht für eine wasserbeständige Tapete. Symbol 2 für eine wasch- und Symbol 3 für eine hochwaschbeständige Tapete. Bei waschbeständigen Tapeten kann z.B. frischer Kleister nur vorsichtig abgetupft werden, eine hochwaschbeständige Tapete hingegen kann mit einer leichten Seifenlauge abgewaschen werden.

Scheuerbeständigkeit
tapeten-scheuerbestaendigke
Bei Symbol 1 handelt es sich um eine scheuerbeständige Tapete. Das Symbol 2 steht für eine hochscheuerbeständige Tapete. Diese Tapetensorten sind sehr robust. – Auf scheuerbeständigen Tapeten können wasserlösliche Flecken mit einem leichten Scheuermittel beseitigt werden. Bei hochscheuerbeständigen Tapeten kann fast jeglicher Fleck entfernt werden.

tapeten-ansatz

Ansatz

Mit dem Ansatz wird die Höhe definiert, in der eine Tapetenbahn an die vorhergehende angesetzt wird. Beim ersten Symbol muss dabei nichts beachtet werden. Symbol 2 zeigt an, dass die Muster auf gleicher Höhe angesetzt werden müssen. Bei Symbol 3 müssen die Tapetenbahnen versetzt geklebt werden, um das Muster zu erhalten.

tapeten-klebehinweise
Klebehinweise

Normalerweise wird die Tapete eingekleistert (Symbol 1). Symbol 2 zeigt an, dass die Wand eingekleistert werden muss. Bei Symbol 3 handelt es sich um seltenere Tapetensorten, die lediglich vor der Verarbeitung gewässert werden müssen, um einen vorhandenen Kleber auf der Rückseite der Tapete zu aktivieren.

tapeten-abziehbarkeit
Abziehbarkeit

Das erste Symbol steht für Tapeten, die trocken abgezogen werden können, ohne dabei Rückstände zu hinterlassen. Symbol 2 zeigt eine Tapetensorte an, wo beim Abziehen die untere Tapetenschicht an der Wand haften bleibt und einfach übertapeziert werden kann. Bei Symbol 3 muss die Tapete nass entfernt werden.

Gestürzte Klebung tapeten-klebung

Dieses Symbol steht dafür, dass beim Verkleben der Tapete jede zweite Bahn andersherum an die Wand kommt. Die Tapetenbahnen werden immer abwechselnd in beiden Pfeilrichtungen angebracht.

Duplierte Tapeten tapeten-dupliert

Dieses Symbol steht für eine duplierte Tapete, dabei ist ein zweite Papier-Trägerschicht aufkaschiert. Das wird gemacht, damit beispielsweise Prägetapeten in sich stabiler werden.

Weitere interessante Beiträge