Feng Shui – Basics: Die acht Trigramme

Bei den acht Trigrammen handelt es sich um eine Erweiterung der Theorie von Yin und Yang. Die Lehre der acht Trigramme stammt aus dem Buch der Wandlung – dem Yijing. Jedes Trigramm setzt sich aus drei Linien zusammen. Die Linien sind entweder durchgezogen oder unterbrochen, wobei die durchgezogenen Linien die Yang-Kraft und die unterbrochenen Linien die Yin-Kraft symbolisieren. Die ständigen Wechselwirkungen zwischen Yin und Yang sind die Basis für die Entstehung der Trigramme.

Die acht Trigramme dienen wiederum die Grundlage für die 64 Hexagramme des Yijing. – Die 64 Hexagramme entsprechen den 64 Triagramm-Paaren, die sich auf Basis der acht Trigramme bilden lassen. Die Wechselwirkungen zwischen den 64 Hexagrammen sind ihrerseits wieder die Basis für die Gesamtheit aller Dinge des Universums, die so genannten 10.000 Dinge, die die Grundlage für die Lebensweisheiten im Yijing darstellen. Die Linien in den Trigrammen, die Yin und Yang zugeordnet werden, stellen alle fundamentalen Zustände im gesamten Kosmos dar.

Im Ursprung wurden die acht Trigramme mit einer Art Familie gleichgesetzt. Deshalb beruhen auch die einzelnen Bezeichnungen auf denen von Familienmitgliedern:

trigramm-vaterVater
Drei durchgehende Linien stehen symbolisch für den Vater. Dieses Zeichen wird als Himmel – chinesisch: Qian – bezeichnet. Die drei durchgezogenen Linien geben das Maximum an Yang-Kraft wieder, stehen also für eine mächtige männliche Energie.

trigramm-juengste-tochterJüngste Tochter
Die oberste Linie ist unterbrochen, die beiden darunterliegenden Linien sind durchgezogen. Das Trigramm der jüngsten Tochter wird mit See – chinesisch: Tui – bezeichnet. Dabei wird die Ruhe an der Oberfläche durch die darunter befindliche Energie gestärkt.

Mittlere Tochter
trigramm-mittlere-tochterBei dem Trigramm der mittleren Tochter ist die Linie in der Mitte unterbrochen, während die obere und die untere Linie durchgezogen sind. Dieses Trigramm wird mit Feuer – chinesisch: Li – bezeichnet. Die zwischen zwei Yang-Linien eingeschlossene Yin-Linie deutet auf eine im Inneren weiche und fließende Energie und eine an der Oberfläche dynamische und aktive Chi-Energie hin.

trigramm-aelteste-tochterÄlteste Tochter
Die älteste Tochter wird symbolisch als Trigramm mit zwei durchgezogenen Linien über einer unterbrochenen Linie dargestellt. Die Bezeichnung für das Trigramm der ältesten Tochter ist Wind – chinesisch: Sun. Die Yin-Linie unter den beiden Yang-Linien bringt zum Ausdruck, dass die innere Weichheit durch die obere Aktivität geschützt wird.

trigramm-juengster-sohnJüngster Sohn
Das Trigramm des jüngsten Sohnes besteht aus zwei unterbrochenen Linien unter einer durchgezogenen Linie. Der Name für dieses Trigramm lautet Berg – chinesisch: Ken. Stärke und Aktivität liegen hierbei über der Ruhe.

trigramm-mittlerer-sohnMittlerer Sohn
Der mittlere Sohn wird im Trigramm durch eine durchgezogene Linie zwischen zwei unterbrochenen Linien symbolisiert. Die Bezeichnung für das Trigramm des mittleren Sohnes lautet Wasser – chinesisch: Kan. Die Oberfläche drückt hier Passivität aus, während in der Tiefe Kraft und Stärke zu finden sind.

trigramm-aeltester-sohnÄltester Sohn
Das Symbol für den ältesten Sohn besteht aus zwei unterbrochenen Linien über einer durchgezogenen Linie. Das Trigramm des ältesten Sohnes trägt den Namen Donner – chinesisch: Chen. Die Yang-Energie kann sich in diesem Trigramm kraftvoll nach oben bewegen.

trigramm-mutterMutter
Drei unterbrochene Linien bilden das Trigramm der Mutter. Dieses ist mit der Bezeichnung Erde – chinesisch: Kun – versehen. Die gebündelte Yin-Kraft bringt die totale Weiblichkeit zum Ausdruck.

Weitere interessante Beiträge