Liebeszauber Rosen

Gruppe: Teehybride

Herkunft: Diese kräftig gefärbte Rose stammt aus einer Züchtung der deutschen Rosenschule Wilhelm Kordes. Sie wurde erstmalig im Jahre 1990 vorgestellt.
Die Rose ist auch unter dem Namen „Crimson Spire“ bekannt.

Blüte: Die Rose blüht unermüdlich vom Sommer bis in den Herbst. Die Blüten erscheinen in einer Vielzahl. Sie sind wunderschön tiefrosa gefärbt. Die Blüten sind becherförmig. Sie öffnen sich mit einer hohen Mitte. Die Blütenblätter sind leicht gewellt. Der Duft ist betörend.

Charakter: Die Rose wächst verhältnismäßig schnell. Sie ist dicht verzweigt, kräftig und aufrecht im Wuchs. Anfangs sind die Blätter rötlich gefärbt. Später verfärben sie sich dunkelgrün.

Standort: Am besten wächst die Rose auf einem vollsonnigen Standort. Die Rose kann als Solitär und auch in einer Gruppe auf Beeten und in Rabatten gepflanzt werden. „Liebeszauber“ ist eine beliebte Schnittblume. Die Blüten befinden sich auf langen Stielen.

Pflege: In Abständen benötigt die beliebte Rose einen Verjüngungsschnitt. Die Pflanze ist selbstreinigend. Die verwelkten Blüten fallen ab.

Weitere interessante Beiträge