Dekorieren mit Eulen

Gerade im Herbst, wo das Laub von den Bäumen fällt, die Tage kürzer werden und sich die Menschen immer mehr im Haus aufhalten, eine Vielzahl an Dekorationsmöglichkeiten rund um das mystische Thema Eule an.

© poco_bw - Fotolia.com

© poco_bw – Fotolia.com

Mythos Eule

Den Eulen kommt in der Vogelwelt eine ganz besondere Rolle zu: Schon ihr Erscheinungsbild mit den sehr großen Augen, der speziellen Gesichtsform, die schon beinahe menschliche Züge erkennen lässt, und der gekrümmte Schnabel. Das alles macht sie zu einer besonderem Vogelart, um die sich viele Mythen ranken. Auch in zahlreichen Märchen taucht immer wieder die weise Eule auf. Daher ist es nicht verwunderlich, dass die Eule als Dekorationsartikel eine immer größere Rolle spielt.

Die Eule für die Dekoration

Aufgrund ihres unverwechselbaren Körperbaus ist man bei der Gestaltung der Dekorationsartikel auf keinerlei Farben festgelegt. Egal, welche Farbe man wählt, die Eule wird immer zu erkennen sein. Somit lässt sich eine Eulendekoration in die Farbenlandschaft eines jeden Zimmers perfekt integrieren.
Im Kinderzimmer kann man zum Beispiel durch das Motiv der Eule schöne Farbakzente in Form von Bettwäsche, selbst genähten Kissenhüllen und Stofftieren bis hin zum farbenfrohen Fensterbild setzen. Farblich aufeinander abgestimmt, beispielsweise aus der rötlich- rosanen Farbpalette oder Grüntönen entsteht auf diese Weise eine liebevolle und individuelle Dekoration. Gerade für Kinderzimmer bietet sich auch die Wandgestaltung durch Wandtattoos an. Im Handel sind viele verschiedene Artikel dieser aktuellen Form der Wandgestaltung mit Eulendekor zu erhalten. Aber auch sonstige Accessoires für die Kleinsten lassen sich von nähbegeisterten Müttern gestalten. Das fängt mit farbenfrohen Vorhängen an und reicht über eine Kulturtasche bis hin zum Turnbeutel oder der Kindergartentasche. Aber auch mit einem selbstgemachten Halloweenkostüm konnte schon so manches Kind eine Menge Süßigkeiten erhaschen.

Eulendekoration- nicht nur für Kinder

Das Eulenmotiv bietet eine schöne Vorlage, um Akzente im Wohnraum zu setzen. Ob behaglich oder stilvoll. Mit der Eule ist das beides kein Problem.
Eine gemütliche Dekoration mit dem Motiv der Eule lässt sich im Wohnbereich durch Windlichter und passende Kerzen erreichen. Farblich ist man dabei mit unterschiedlichen Braun- und Cognactönen, gerne auch in Verbindung mit einem satten Orange oder einem kräftigen Grünton am besten beraten.
Auch herbstliche Fensterbilder mit Glanzfolie sind eine Möglichkeit das Haus mit dem Motiv der Eule zu dekorieren. Natürlich kann man auch Tischdecken und Läufer mit den gewünschten Motiven zu besticken, oder auch bereits fertig zu kaufen, und darauf dann eine ObstSchale zu platzieren.

© arnau2098 - Fotolia.com

© arnau2098 – Fotolia.com

Praktische Dekorationsartikel im ganzen Haus

Auch der Eingangsbereich kann mit Eulendekoration verschönert werden. Dazu sind im Handel viele

unterschiedliche Fußmatten mit dem Eulenmotiv erhältlich. Daneben kann man dann noch eine Eulenfigur, vielleicht sogar selbst bemalt aufstellen.
Kleine Eulenfiguren aus Ton sind für das ganze Haus ein wunderschöner Hingucker, ebenso wie liebevoll verzierte Kissen und Plaids. Der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt.
Die Eule hält selbst in die Küche Einzug. Ob in Form von Uhren, Untersetzern, Vasen und Tassen. Gerade in diesem Bereich zeigt sich Aktualität des Eulenmotivs, da es nahezu kaum einen Gebrauchsgegenstand für die Küche gibt, der nicht auch im Eulendekor zu kaufen ist.

Der Siegeszug der Eule im Bereich der Dekoration ist nicht zu übersehen, in nahezu jedem Haushalt finden sich Dekorationsartikel, die eine Eule ziert. Denn wer kann diesen übergroßen Kulleraugen schon widerstehen? Die Eule hat etwas geschafft, was nicht viele dieser Dekore schaffen: Sie spricht sowohl Erwachsene als auch Kinder an, sie fasziniert den Mystiker und bezaubert den Freund der herbstlichen Behaglichkeit. Genau das macht ihren Erfolg aus.

Weitere interessante Beiträge