Kolumnee – Columnea

Die Kolumnee ist ursprünglich in Mexiko, Costa Rica und Honduras zuhause. Sie gehört zu den Gesneriengewächsen und wird aufgrund ihrer überhängenden, bis zu 50 Zentimeter langen Triebe meist als Ampelpflanze eingesetzt. Die Kolumnee bringt mit ihren sattgrünen Blättern und leuchtendroten oder leuchtendorangen Blüten viel Farbe in die Wohnung.

Kolumnee Blüte

Die Blütezeit variiert von Art zu Art. Die meisten Kolumnee Arten blühen jedoch im Herbst oder Spätwinter.

Kolumnee Standort

Für die Kolumnee ist ein heller bis halbschattiger, warmer Platz, wo keine Zugluft auftritt, ideal. Die Umgebungstemperatur sollte mindestens 20 Grad betragen. Außerdem benötigt die Kolumnee eine hohe Luftfeuchtigkeit. Geschlossene Blumenfenster sind in der Regel optimale Standorte für die Pflanze. Die Kolumnee braucht eine Ruhephase im Winter. Dazu sollte sie etwa sechs Wochen an einem kühleren Ort mit einer Umgebungstemperatur um die 15 Grad verbringen. Stellen Sie die Kolumnee wieder ins Warme, wenn ihre Knospen eine Größe von 0,5 Zentimetern erreicht haben.

Kolumnee Pflege

Achten Sie darauf, die Kolumnee gleichmäßig feucht zu halten. Zum Gießen sollten Sie zimmerwarmes, kalkfreies Wasser verwenden. Im Winter brauchen Sie die Kolumnee nur wenig zu gießen. Besprühen Sie die Pflanze vorsichtig mit warmem, kalkfreiem Wasser, wobei Sie die Blüten aussparen müssen. Geben Sie der Kolumnee in der Wachstumsperiode einmal pro Woche Dünger.

Weitere interessante Beiträge